Ausstellung vom 29. September 2019

Volles Haus hatten wir am Sonntag anlässlich der 3. Kerweausstellung in Weiher in der Mehrzweckhalle. Das diesjährige Thema „140 Jahre Feuerwehr und 65 Jahre Fanfarenzug Weiher im Wandel der Zeit“ lockte wieder über 700 Besucher in unsere Ausstellung, die in Kooperation mit der Feuerwehr Abteilung Weiher erarbeitet wurde.

Ausstellung von oben
Foto: Viktor Hohl

Anhand eines Zeitstrahls wurde die historische und heimatkundliche Bedeutung der Feuerwehr und des Fanfarenzuges dokumentiert. Auf vielen Fotos zeigten sich beide Abteilungen in ihrer besten Formation. Interviews, Stammbäume und Berichte dokumentierten die persönliche Beziehung der Mitglieder zu ihrer Organisation. Auf vielen Thementischen konnten Werkzeuge, Alarmierung, Musikinstrumente und viele andere interessante Ausstellungsobjekte besichtigt werden.

Ein großes und herzliches Dankeschön sagt der Heimatverein Ubstadt-Weiher allen, die dazu beigetragen haben, dass unsere 3. Kerweausstellung „140 Jahre Feuerwehr und 65 Jahre Fanfarenzug Abtl. Weiher im Wandel der Zeit“ mit dieser erfolgreichen Resonanz stattfinden konnte. Zuallererst der Freiwilligen Feuerwehr und dem Fanfarenzug Weiher namentlich Bernd Sorg für die großartige inhaltliche und konzeptionelle Unterstützung, Ulrich Sorg für die Einrichtung des „Kinos“, Jochen Heger und Kevin Simon, den Mitgliedern des Fanfarenzuges für die musikalische Eröffnung der Kerweausstellung sowie allen, die während der Kerweausstellung für die Thementische und für die Kinderbetreuung zuständig waren.

Beate Harder u. Bernd Sorg
Foto: Heimatverein Ubstadt-Weiher e.V.

Ebenso den vielen zupackenden helfenden Hände beim Auf- und Abbau der Ausstellung. Des Weiteren den vielen Menschen, die Fotos zur Verfügung stellten und sich interviewen ließen. Auch danken wir für die Überlassung von Schneiderpuppen sowie den Schaufensterpuppen der Firma Enforcer, damit wir die Uniformen so schön zeigen konnten und für die verschließbaren Vitrinen, die Wolfgang Stier zur Verfügung stellte.

Dem Arbeitskreis Kerweaustellung mit seiner Leiterin Beate Harder, die seitens des Heimatvereins von Inge Blumhofer, Marianne Bonert, Ursula Hohl, Emil und Gisela Machauer so vielfältig unterstützt wurde, gebührt ein großes Lob!

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und bedanken uns auch bei jenen, die uns mit ihrer Spende in unser „Schatzkästlein“ mit seinem „Muggerle“ die Ausgaben für die Kerweausstellung in Grenzen hielten.

Männer mit Blumen
Foto: Heimatverein Ubstadt-Weiher e.V.

Nicht zuletzt freuten wir uns natürlich über die tolle Presseresonanz und den anerkennenden Worten seitens der Badischen Neuesten Nachrichten, von Hügelhelden und Landfunker (Kraichgau-TV).

Wir freuen uns bereits heute auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Kerwe in Weiher beim Heimatverein Ubstadt-Weiher“.

 

Zugehöriger Filmbeitrag von KraichgauTV, 2. Oktober 2019

Mit freundlicher Genehmigung von KraichgauTV

Aktuelle Beiträge

Right Menu Icon