Der Heimatverein sagt „Danke“

Kerweausstellung 2019
Foto: Viktor Hohl

Ein großes und herzliches Dankeschön sagt der Heimatverein Ubstadt-Weiher allen, die dazu beigetragen haben, dass unsere 3. Kerweausstellung „140 Jahre Feuerwehr und 65 Jahre Fanfarenzug Abtl. Weiher im Wandel der Zeit“ mit dieser erfolgreichen Resonanz stattfinden konnte. Zuallererst der Freiwilligen Feuerwehr und dem Fanfarenzug Weiher namentlich Bernd Sorg für die großartige inhaltliche und konzeptionelle Unterstützung, Ulrich Sorg für die Einrichtung des „Kinos“, Jochen Heger und Kevin Simon, den Mitgliedern des Fanfarenzuges für die musikalische Eröffnung der Kerweausstellung sowie allen, die während der Kerweausstellung für die Thementische und für die Kinderbetreuung zuständig waren. Ebenso den vielen zupackenden helfenden Hände beim Auf- und Abbau der Ausstellung. Des Weiteren den vielen Menschen, die Fotos zur Verfügung stellten und sich interviewen ließen. Auch danken wir für die Überlassung von Schneiderpuppen sowie den Schaufensterpuppen der Firma Enforcer, damit wir die Uniformen so schön zeigen konnten und für die verschließbaren Vitrinen, die Wolfgang Stier zur Verfügung stellte.

Dem Arbeitskreis Kerweaustellung mit seiner Leiterin Beate Harder, die seitens des Heimatvereins von Inge Blumhofer, Marianne Bonert, Ursula Hohl, Emil und Gisela Machauer so vielfältig unterstützt wurde, gebührt ein großes Lob! Durch die historische und heimatkundliche Präsentation der Freiwilligen Feuerwehr, der Präsentation der Gruppenbilder, Einzelpersonen und Einsatzfelder sowie den Thementischen mit den zahlreichen historischen Gegenständen konnten wir einen umfassenden Einblick in die Geschichte und das Wirken der Freiwilligen Feuerwehr und des Fanfarenzuges im Ortsteil Weiher in ihrem Jubiläumsjahr geben. Gleichzeitig wurde durch die Dokumentation der Ausstellungsstücke und Fotos eine gute Wissensgrundlage für die kommenden Generationen gelegt.

Über 730 Personen haben unsere Ausstellung besucht. Darüber freuten wir uns sehr und bedanken uns auch bei jenen, die uns mit ihrer Spende in unser „Schatzkästlein“ mit seinem „Muggerle“ die Ausgaben für die Kerweausstellung in Grenzen hielten.

Nicht zuletzt freuten wir uns natürlich über die tolle Presseresonanz und den anerkennenden Worten seitens der Badischen Neuesten Nachrichten, von Hügelhelden und Landfunker (Kraichgau-TV). Selbstverständlich werden wir eine Zusammenfassung auch auf unsere Homepage stellen.

Bitte vergessen Sie nicht, dass ein Verein durch und mit seinen Mitgliedern lebt. Sie tragen dazu bei, dass die Satzungsziele mit Leben gefüllt und somit erfahrbar werden. Daher laden wir Sie herzlich ein bei uns Mitglied zu werden. Der Jahresbeitrag von 10 Euro ist gering, dafür ist das heimatkundliche Wissen das man gewinnt, der Spaß und die Freude, bei der Erforschung der Geschichte unserer Ortsteile und des Brauchtums umso höher!

Left Menu Icon
Right Menu Icon