Große Kerweausstellung „Feuerwehr damals und heute“ am Kerwesonntag in Weiher

Foto: FF Abtl. Weiher
Foto: FF Abtl. Weiher

Eintauchen in die 140jährige Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr und der 65jährigen Geschichte des Fanfarenzuges Abt. Weiher kann man bei der 3. Kerweausstellung des Heimatvereins Ubstadt-Weiher e.V. am Kerwesonntag, den 29. September 2019 von 13.00 – 18.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Weiher. Zu sehen sind u.a. Thementische zu Uniformen, Helme, Alarmierung, Löschgeräte, Einsatzgeräte bis hin zu den Musikinstrumenten des Fanfarenzuges. Eine Fotoausstellung über die Freiwillige Feuerwehr und des Fanfarenzugs sowie Fahnen und Auszeichnungen runden die Ausstellung ab. Für Filmvorführungen wird auf der Bühne ein Kino eingerichtet. Außerdem werden interessante Interviews von Feuerwehr-Familiendynastien in Weiher zu lesen und Fotogalerien zum Thema „Wenn der Vater mit dem Sohne“ zu sehen sein. Kinder erwartet ein buntes Angebot. Sie können in Feuerwehruniformen schlüpfen und sich so fotografieren lassen, in ein Feuerwehrauto setzen oder mit Schläuchen Feuer löschen. Auch können sie an den Musikinstrumenten des Fanfarenzuges ihr musikalisches Talent ausprobieren. Die Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der Kerweausstellung unter der Leitung von Beate Harder hat sich einiges einfallen lassen.

Der Heimatverein Ubstadt-Weiher will anlässlich des 140jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr und des 65jährigen Jubiläums des Fanfarenzuges Abteilung Weiher, deren Entwicklung aufzeigen und den Wandel in der Feuerwehrausstattung und bei den Einsätzen sichtbar machen. Gleichzeitig soll auch die Wertschätzung gegenüber den Frauen und Männern, die sich in ihrer Freizeit für die Sicherheit der Menschen in der Heimat einsetzen, zum Ausdruck gebracht werden.

Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Über eine freiwillige Spende in das Schatzkästlein mit Muggerle freut sich der Heimatverein.

Left Menu Icon
Right Menu Icon